Die Stadt Feuchtwangen hat sich zur Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes entschlossen. Kommunen tragen beim Klimaschutz eine besondere Verantwortung und ihnen kommt eine Vorbildfunktion zu. Zur Erreichung der Klimaschutzziele möchte die Stadt Feuchtwangen dieser Pflicht nachkommen. Ziel ist es, die Maßnahmen zur Verminderung von Treibhausgasemission zu entwickeln und gezielt Maßnahmen und Projekte umzusetzen. Für die Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes wird eine Stelle für Klimaschutzmanagement geschaffen. Die Stadt Feuchtwangen sucht eine/n
                              

Klimaschutzmanager (m/w/d)

Die Vollzeitstelle ist nur bei einer positiven Bewilligung durch den Fördermittelgeber zu besetzen und zunächst befristet für 2 Jahre. Die Option auf eine Verlängerung wird vorbehaltlich der Bewilligung eines Anschlussvorhabens in Aussicht gestellt.

Ihre Aufgaben sind:

  • Erarbeitung und Erstellung eines integrierten kommunalen Klimaschutzkonzeptes für die Stadt Feuchtwangen mit seinen vom Fördergeber geforderten Bestandteilen
  • Beauftragung und Koordination von externen Dienstleistern
  • Initiierung, Begleitung und Projektmanagement von ersten Maßnahmen und Projekten
  • Prüfung und Umsetzung von wirkungsvollen Klimaschutz-Sofortmaßnahmen
  • Aufbau und Weiterführung des Energiecontrollings und Energiemanagements bei kommunalen Liegenschaften sowie Unterstützung des kommunalen Gebäudemanagements
  • Erstellung und Fortschreibung von Energieberichten und CO2-Bilanzen ggf. mit externen Dienstleistern sowie Berichterstattung in politischen Gremien
  • Integration des Klimaschutzes in die Verwaltungsabläufe
  • Kooperation mit anderen Klimaschutzmanagern-/innen in der Region
  • Projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit, Durchführung von Informationsveranstaltungen und Kampagnenarbeit zu Energiethemen
  • Prüfung, Beantragung und Abwicklung von Fördermöglichkeiten 

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Fachhoch-/Hochschulstudium der Umwelt-, Natur- oder Ingenieurwissenschaften mit einschlägiger Berufserfahrung oder eine vergleichbare Qualifikation mit Schwerpunkt Energie-, Gebäude-, Klima-, Bau- oder Umwelttechnik
  • Fundierte Fachkenntnisse im Bereich Klimaschutz, energetische Gebäudetechnik und Energiemanagement, erneuerbare Energien, nachhaltiges Mobilitätsmanagement, Energie- und Umwelttechnik
  • Einschlägige Berufserfahrung und/oder Kenntnisse im Verwaltungsrecht sind von Vorteil
  • Fähigkeit zur konstruktiven Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren-/innen sowie ausgeprägte Moderationsfähigkeit
  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit, sicheres Auftreten, Einsatzbereitschaft und Kooperationsfähigkeit
  • Fundierte Software-Kenntnisse (MS Office, Grafikbearbeitung, Mediengestaltung)
  • Zeitliche Flexibilität im Rahmen des Aufgabengebietes (z. B. bei Abendveranstaltungen)

Die Stadt Feuchtwangen bietet einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem aufgeschlossenen kollegialen Umfeld. Sie haben bei uns die Möglichkeit mitzugestalten und eigene Ideen einzubringen. Die Einstellung erfolgt unter Berücksichtigung der vorhandenen Qualifikation und dem Vorliegen der eingruppierungsrechtlichen Voraussetzungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) und allen sonstigen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Hochschule Ansbach (Campus Feuchtwangen) ist bei Eignung, Interesse und entsprechendem Engagement auch die Möglichkeit zur Promotion gegeben

      Haben wir Ihr Interesse geweckt und erfüllen Sie die Voraussetzungen, dann bewerben Sie sich über unser Bewerberportal bis zum 20.07.2022 unter www.feuchtwangen.de 

      Kontakt:

      Stadt Feuchtwangen
      Postfach 12 57
      91552 Feuchtwangen

      Für Fragen stehen wir unter Tel. 09852 / 904 140 telefonisch zur Verfügung. Allgemeine Informationen finden Sie auch im Internet unter
      www.feuchtwangen.de.

      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung